header

Neugier und Angst in der Begegnung mit den Andern

Tagung

EFPP Gruppensektion
Deutsche Schweiz und
ARPAG (Association Romande pour la Psychothérapie Analytique de Groupe)

L’amour de la différence
Neugier und Angst in der Begegnung mit den Andern

Samstag, 20. November 2010
Zunfthaus zur Saffran
Limmatquai 54, 8001 Zürich

Die Begegnung mit dem Andern und dem Fremden kann in der gruppen¬analytischen Gruppe als ein zentrales dynamisches Element des Prozesses verstanden werden. Neugier, Angst, hoffnungsvolles Suchen, Abwehr – ein breites Spektrum von Gefühlen und Reaktionen wird ausgelöst, welche letztlich zur tieferen Erfahrung der eigenen Person führen können.

Diese Thematik soll an dieser Tagung direkt erfahrbar gemacht werden. Die Tagung ist als interkulturelle Begegnung geplant; Be¬sonderheiten der beiden Sprachregionen – der Romandie und der Deutschen Schweiz – stehen im Zentrum der Reflexion.

Aus jeder Sprachregion werden Denk¬an¬stösse eingebracht, welche die Konzepte der jeweiligen Region beleuchten. Klinische Fälle sollen Einblick in unter¬schied¬liche Arbeitsweisen geben. Anschliessend werden diese Referate in gemischten Kleingruppen diskutiert.

Die Tagung ist zweisprachig. Die Teil¬nehmer sprechen in der Sprache, die ihnen am nächsten liegt. Die Referate werden schriftlich übersetzt. Um die sprachlichen Hürden zu überbrücken, werden in den Diskussionsgruppen auch Elemente des Psychodramas zur Anwendung kommen. als in der deutschen Schweiz.

Samstag, 20. November 2010

09.45 h Einfinden: Kaffee und Gebäck
10.15 h Accueil / Begrüssung

10.30 h Referat / conférence
Dipl. Psych Sonja Wuhrmann, Gruppenanalytikerin SGAZ/DAGG Zürich:
Wenn Vertrautes fremd wird/Quand la confiance devient étrangère

11.30 h Diskussion und Psychodrama in Kleingrupppen / groupes de psychodrame sur le thème de la conférence

13.00 h Lunch (offeriert vom Zentrum für Gruppenanalyse Bellevue in Zürich)

14.30 h Panel der ARPAG:
La différence en groupe entre rejet, séduction et adoption
(L. Perron, C. Devaud, V. Zaltz¬man, R. Barras, O. Bonard)

15.30 h Kleingruppen / groupes de parole

17.00 h Konklusionen und Perspektiven

18.00 h Ende der Tagung

Freitag, 19. November 2010

20.00 h Gemeinsames Nachtessen bei einer Gruppenanalytikerin in Zürich.
Ort und Transport werden nach der Anmeldung mitgeteilt.
A 20 heures, un souper réunira les participants qui pourront déjà rejoindre les organisateurs et les conférenciers.
Le lieu et la façon de s’y rendre seront communiqués aux inscrits. Le repas sera partiellement offert et coûtera 30 francs. Des choix d’hôtels seront proposés.

Organisatorisches

Preis: Ganze Tagung: CHF 120.– / 100.–
für Mitglieder der ARPAG und EFPP; Nachtessen am Freitag: CHF 30.–
Es wird eine Teilnahmebestätigung unter Angabe der Punkte für die Fortbildung
(6 Stunden = 6 Punkte) ausgegeben.

Preis CHF 100.– für Mitglieder
Preis CHF 120.– für Nicht-Mitglieder

Es wird nach der Anmeldung ein Einzahlungs¬schein zugestellt.

Anmeldung an

Frau Dorothee Leser
Sekretariat EFPP Deutsche Schweiz
Spiegelbergstrasse 5, 4059 Basel
Tel: 0041 61 331 82 92
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download Flyer


Copyright Gruppe Bellevue 2018 | Impressum | Datenschutz 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen